aachenstricktschoen Gloria Jansen Aus der Mitte entspringt ein Fluss

Die Reise der Enten

Publiziert am 25.09.2015

aachenstricktschoen Gloria Jansen Entchen vorlesen aachenstricktschoen Gloria Jansen Fahrrad 2 aachenstricktschoen Gloria Jansen Fahrrad aachenstricktschoen Gloria Jansen Schneckenhaus aachenstricktschoen Gloria Jansen TulpenkoenigOkay – es war eine kuriose Reise bis hier her. Die Enten waren mit Gloria Jansen unterwegs. Kirchen, alte Schlösser und die schönsten Wiesen Ostbelgiens standen auf dem Programm. Auch die Schnecke hatte ein zweites zu Hause bei Gloria gefunden und wollte sich nur schwer wieder trennen von ihrer Reiseleiterin, die sie bis in die Schweiz entführte.

Nun sind alle wieder vereint, bereichert um Fahrrad und Tulpenstrauß und bevölkern während der Kunstroute einen der verwunschesten Orte in Aachen. Das ehemalige “Aquarius” – bis vor 15 Jahren eine der bekanntesten und meistbesuchtesten Bars mit den besten Cocktails – wird kurzzeitiger Aufenthaltsort für die ganze Stricksippe.

Aber das Highlight ist die Ausstellung der Fotografien von Gloria Jansen an diesem “Hidden Place”.

“Das Fest der Enten” und die “Reise der Schnecke” sind zwei Bildserien, in denen die Reise der unternehmungslustigen Stricktiere mit der abenteuerlustigen Fotografin Gloria Jansen dokumentiert ist. Besser gesagt, es sind Bilder von ganz eigener und poetischer Schönheit entstanden, die an besonderem Ort inszeniert sind.

Wir sind sehr glücklich über diese Kooperation, weil wir selten so schöne Kunstwerke, so schöne Momente und so inspirierende Ausstellungsaufbauphasen erlebt haben.

Annastraße 8 – Aachen wird die angesagteste Location während des Kunstrouten-Wochenendes mit dem experimentellsten Ausstellungskonzept.

26./27. September 2015 jeweils 11-18 Uhr.
Am Samstag ab 11 Uhr mit einem Akkordeonspieler…am Sonntag ab 11 Uhr mit Frühstück und Lesungen…

Link zur Internetseite von Gloria Jansen >>

Link zur Internetseite der Aachener Kunstroute >>

Die hier gezeigten Bilder sind teilweise Ausschnitte der Originale für eine Postkartenserie, die zur Kunstroute erscheint.

zurück

Hinterlasse eine Antwort