Aachenstricktschön-2-Kunstroute-2012

Grenzknitting – Ein Baum wird bestrickt

Publiziert am 06.10.2012

Stricken gegen Grauzonen…Grauzonen – an Grenzen, zwischen Menschen…und in einem selber.

Das mit dem Stricken gegen Grauzonen hat am KuKuK letztes Wochenende jedenfalls schon wundervoll geklappt…eine Grauzonen weniger.

Allerdings hat dies nicht geholfen gegen meine Grauzone im Kopf, die dazu geführt hat, dass ich höchst verspätet erst jetzt unsere Bilder online gestellt bekommen habe.
Es passiert nämlich hin und wieder, dass der Kopf so voll ist mit so vielen Sachen…das eine Grauzone entsteht, aus der partout kein vernünftiger Satz für diesen Blog zu entwickeln ist :)

Aber nun.

Nachdem wir uns samstags bei wenig Sonne und mit relativ übersichtlicher Beteiligung einstricken konnten, gab es am Sonntag dann umso mehr Sonne und hilfreiche Hände.
Der Baum ist bunt und lädt nun ein, weiter bestrickt zu werden.
Unser Schulprojekt in Zusammenarbeit mit der Bleiberger Fabrik und der Arbeitsgruppe Wollroute wird sicherlich noch einige bunte Aktionen auch rund um den KuKuK generieren.

Und wir werden mit Sicherheit in den nächsten Wochen immer mal wieder auf der Grenze europäischer Kulturen miteinander beim Stricken ins Gespräch kommen und dem Baum ein komplettes buntes Winterkleid entwerfen.

zurück


zurück

Ein Kommentar zu “Grenzknitting – Ein Baum wird bestrickt”

  1. Regine sagt:

    hallo Ihr fleissigen Hände ;O)) . Nachdem ich mich gestern mit meiner ehemaligen Kollegin aus Bayern besprochen habe, sie arbeitet in einem Wollgeschäft, das selber die Wolle färbt und dann verkauft, hat auch sie im Internet gestöbert und Euch gefunden. Hintergrund ist, dass ich mein Regenrohr bestricken möchte, ich habe solche bestrickten Rohr und Bäume im Fernsehen gesehen. Mir ist noch nicht klar, welche Wolle ich verwenden soll. Sockenwolle 4-fädig ist nicht ideal, das weiss ich, da ich sonst die nächsten 10 Jahre mit dem Stricken beschäftigt bin.
    Vielleicht bekomme ich von Ihnen eine Rückantwort und kann dann mit dem stricken beginnen.
    Ich stricke seit meiner Kindheit, da meine Mutter und Schwestern handarbeitsfreudig sind.
    Wünsche Ihnen weiterhin gutes Gelingen, egal was gestrickt oder gehandarbeitet wird.
    Herzliche Grüsse von Regine

Hinterlasse eine Antwort