Grenzkunstroute011

ÜberGriffe…

Publiziert am 17.06.2011

…diesmal im KuKuK!

Am 19. Juni 2011 wird ab 14 Uhr die Grenzkunstroute011 “ÜberGriffe” im KuKuK eröffnet!!Zum dritten Mal lädt die Grenzkunstroute Künstler aus der Euregio ein, sich mit den historischen Besonderheiten und den markanten landschaftlichen Gegebenheiten der Belgisch-Deutschen Grenzlandschaft künstlerisch auseinander zu setzen.

Das Rahmenprogramm der Grenzkunstroute011 im und um den KuKuK liest sich wie eine nicht enden wollende Kette von Veranstaltungen, Ausstellungen, Aktionen, Events, Konzerten, Führungen, Verführungen, künstlerischen Entführungen und Häppchen, von denen man sich am besten auf gar keinen Fall auch nur ein Einziges entgehen lassen sollte!

Kurator Benjamin Fleig hat in kurzer Zeit und mit all seinem Können und seinen Kontakten ein internationales Landartfestival auf die Beine gestellt, dass sich in der Region und weit darüber hinaus sehen lassen kann.

Wer den KuKuK an der Eupener Strasse mit seinen angrenzenden Waldwegen, Wiesenauen, Kunstwelten und Kulturländereien immer noch nicht kennt…der hat bisher was verpasst.

Dann wird es Zeit sich auf den Weg zu machen und die Grenze zu erforschen.

Am Sonntag, den 19. Juli 2011 wird um 14 Uhr die Grenzkunstroute011 eröffnet.

Hier ein Einblick in das Programm am Sonntag:

Eröffnung Grenzkunstroute011 ÜberGriffe

Zeit
Sonntag, 19.6., ab 14 Uhr

Ort
KuKuK e.V.
Eupener Straße 420
52076 Aachen, Deutschland
Informationen zur Anreise

Programm

Eröffnung der Ausstellung “Earthwork” von Alan Sonfist 19.6.-17.7.2011

Es sprechen:
Benjamin Fleig, Kurator der Grenzkunstroute011
Isabelle Weykmans, Ministerin für Kultur, Medien und Tourismus
Gisela Nacken, Beigeordnete der Stadt Aachen für Planung und Umwelt
Hans-Dieter Laschet, Bürgermeister der Gemeinde Raeren
Prof. Dr. Wolfgang Becker, Direktor des Ludwig Forums i. R.

Sonntag 19. Juni, ab 15 Uhr, KuKuK Terrasse
PasParTout “Cock-Tales”, musikalischer Walkact
Ein prachtvoll gefiedertes und musikalisches Geflügel spielt tierisch-menschliche Szenen zwischen und mit dem Publikum. Da gibt es den aufgeplusterten, eitlen Streitgockel, die zickige Glucke und zu allem Überfluss noch ein klappriges Suppenhuhn. Dieser komödiantische Hühnerhaufen hält seinem Publikum auf humorige Weise den Spiegel vor.
http://www.paspartout.de/
Eintritt frei!

Sonntag 19.Juni, 16 Uhr, KuKuK Terrasse
Vagabondage, Konzert
Paul Chadwick und Stuart MacNoe bringen in feinster Singer Songwriter Tradition die Folkherzen zum Schlagen und die Augen zum Glänzen.
Eintritt frei!

Sonntag 19.Juni, ab 17 Uhr, KuKuK Terrasse
Opening Lounge mit DJ Schorsch
Den Tag zum Ausklang bringen und den Sonntagabend einläuten!
Eintritt frei!

…und: am 17. Juli strickt Aachen im KuKuK schön.

zurück




zurück

Hinterlasse eine Antwort