Strickereien-2-1-Aachen-strickt-schön-Photo-Volker-Schmitz-2

Guerilla Knitting ist Kunst und Stricken ist in Mode…

Publiziert am 12.06.2011

…und das textile Medium ein Transportmittel für Träume, Hoffnungen, Wünsche und Vorstellungen von Schönheit, Sozialstatus und gesellschaftlichem Miteinander.Ob das so auch diejenigen empfinden, die am Samstag mit uns gestrickt und diskutiert haben? Oder ob die Bürger, Ratsmitglieder und Stadtbediensteten der Stadt Aachen nun die Sitzblöcke in der Ursulinerstrasse mit anderen Augen sehen?

Zur Diskussion haben unsere Aktionen in den letzten Tagen in Aachen angeregt, zum Mitmachen und selber aktiv werden haben sie verführt und nun wünschen wir uns weitere Strickzeichen und Bilder von bestrickter, verstrickter und bestrickender Welt hier im Blog.

Dieser Blog…er möchte mehr sein, als ein Tagebuch der Informationsverarbeitung, mehr sein als eine Nabelschau von Woll-Laden und Künstlerin. Viel eher möchte er einladen, die Entwicklungen der Begegnungen von Markt und freiem Geist, von Handwerk und Kunst, von Betriebswirtschaftichkeit und neuesten Marketingstrategien, von Schönheit und öffentlichem Raum, von Alt und Jung, von real existierend und virtuell vernetzt zu dokumentieren, zu begleiten, zu verwirklichen und zu kommunizieren.

Wir freuen uns auf Resonanz…und eine erste Resonanz, die mich vorallem erfreut, ist das Erscheinen der Bilder unserer Aktionen in einem japanischen Blog!

Bunt, vielseitig und nicht ganz ohne Regen stand dem Elisengarten und der Stadt Aachen das textile Kleid am Samstag sehr gut zu Gesicht. Mal sehen, wo wir noch strickend intervenieren werden.

zurück








zurück

Hinterlasse eine Antwort